badträume.de

Selbst mitmischen oder vom Profi?

Das Badezimmer ist der komplexeste und technisch aufwändigste Wohnraum in den eigenen vier Wänden. Man sollte sich nicht nur gut überlegen, ob man sich einzelne Arbeiten im Prozess eines Bäderbaus selber zutraut. Selbst die Koordination der unterschiedlichen Handwerker ist so komplex, dass man sie im Zweifelsfall einem Fachmann überlassen sollte. Hier ein paar Tipps und Entscheidungshilfen.

Handwerker-Tross koordinieren: nicht zu unterschätzen

Wenn ein Bad gebaut oder saniert wird, kommen unterschiedlichste Gewerke zum Zuge: Neben dem Bäderbauer sind das Fliesen- bzw. Estrichleger, Schreiner, Heizungsbauer, Elektriker und Nebengewerke wie Fensterbauer, Maurer, Tapezierer oder Maler. Wenn Sie die Koordinierung einem Profi überlassen, genießen Sie viele Vorteile: Er hat ein eingespieltes Team, Sie hingegen haben in der Regel keine Erfahrung als Bauleiter. 

  • Während der koordinierende Bäderbauer für das Gesamtergebnis geradesteht, müssen Sie sich im anderen, ungünstigsten Falle mit jedem Handwerker separat auseinandersetzen. Jede einzelne Arbeit abnehmen und die Rechnungen prüfen.
  • Während Ihr Komplett-Bäderbauer einen Ablaufplan erstellt und sich die beteiligten Handwerkspartner darauf einrichten, sind Sie in der Einzelbeauftragung darauf angewiesen, dass jeder einzelne Handwerker dann Zeit hat, wenn Sie ihn brauchen. Damit steigt das Risiko, dass aus dem Badbau eine endlose Geschichte wird.
  • Ein eingespieltes Team aus Handwerkern unterschiedlicher Gewerke arbeitet nicht nur besser zusammen, sondern auch günstiger, weil es schneller und fehleroptimiert geht. So ein Team bügelt auch ein Problem einfach weg, statt die Verantwortlichkeiten unter den Gewerken zu verschieben.
  • Das Team Ihres Bäderbauers bietet eine Komplettleistung zum Festpreis an: Eine Rechnung für alles bei Übergabe der Leistung. Bei Einzelbeauftragung werden Sie mit einer Vielzahl von Einzelleistungen konfrontiert, die am Ende bestimmt mehr Geld kosten als gedacht.
  • Die Erfahrung zeigt: Mit einem erfahrenen Bäderbauer sparen Sie nicht nur Geld, sondern vor allem Nerven. Freuen Sie sich auf Ihr neues Bad – von Anfang an! 

Produkte aus dem Internet: Problemquelle

Es wird Sie nicht überraschen: Im Internet findet sich immer jemand, der Produkte fürs Bad günstiger anbietet als das Fachgeschäft vor Ort. Das hat seinen Grund. Während der Internetanbieter Ihnen nur ein Produkt billigst möglich verkauft, bietet Ihnen Ihr Bäderbauer ein abgestimmtes System – ein echtes Naherholungsgebiet für die eigenen vier Wände. In die Beratung und Planung fließen meist jahrzehntelange Erfahrungen mit ein. Das hilft Fehlkäufe zu vermeiden. Er ist der „Local Hero“, der seinen Markt bearbeitet und dem seine regionalen Kunden wichtig sind.

Produkte, die Sie im Internet kaufen und Ihrem Handwerker beistellen, müssen nicht in das technische Gesamtkonzept passen. Fehlkäufe lassen sich so nicht vermeiden und nicht immer wird das innerhalb der Umtauschzeit klar. Zudem finden sich im Internet auch immer wieder Nachbauten von Markenprodukten, die weder sicher sind noch qualitativ dem Markenprodukt entsprechen.

Ihr Bäderbauer berät Sie über sein Sortiment, er hat Produkte zum Anfassen vorrätig und er hat seine Kontakte. Er hat auch großen Einfluss auf seinen Produktlieferanten – und er gibt Ihnen die Garantie: er steht hinter seinen Produkten und sorgt dafür, dass sie fachgerecht montiert werden. Und er berät Sie auch zum Thema Reinigung und Pflege. Was nützt die schönste Armatur aus dem Internet, wenn sie falsch gereinigt wird und schon bald wieder zum Sanierungsfall wird? Und nicht zuletzt bietet Ihnen Ihr Bäderbauer fast immer eine Mischkalkulation aus Produkt und Montage an – die Montage wird zwangsläufig teurer, wenn es keine Produkterlöse gibt.

Bäderprofis bieten mehr

  • Als regionaler Anbieter achtet Ihr Bäderbauer auf seinen guten Ruf: Er will, dass Sie zufrieden sind und es bleiben. Die räumliche Nähe hat natürlich auch den Vorzug, dass er schnell reagieren kann – Kundendienst und Schadenshilfe inklusive.
  • Für Arbeiten im Bad steht Ihr Fachhandwerker gerade – und zwar nach dem Gesetz mindestens zwei Jahre lang. Hat Ihr Bäderbauer Ihnen ein Komplettbad installiert, gilt die Gewährleistungsfrist von fünf Jahren.
  • Wenn innerhalb der Garantiezeit oder später etwas kaputt geht, dann stehen Sie beim Profi nicht im Regen. Er hilft Ihnen weiter, beschafft oder repariert, demontiert und montiert wieder, bis Sie zufrieden sind.
  • Selbstverständlich gilt die Haftung für sein Werk auch im Versicherungsfall – also wenn es beispielsweise zu einem Wasserschaden kommt: Wie sieht das aus, wenn Sie selbst montieren oder beigestellte Produkte ungekannter Herkunft montieren lassen? Versicherungen prüfen Schadensfälle kritisch – gerade was unfächmännische Montage angeht.
  • Ihr Bäderbauer liefert seine Produkte an und montiert sie. Er entsorgt Verpackungen, prüft die Produkte und installiert sie fachmännisch. In vielen Produktsortimenten ist die Montage durch den Fachmann auch die Voraussetzung für Garantie und Gewährleistung.
  • Ihr Bäderbauer ist mit den gesetzlichen Regelungen vertraut, kann mit Gas-, Strom und Wasserleitungen fachgerecht umgehen und garantiert Ihnen die Sicherheit, die Sie brauchen. Eine Installation muss der Trinkwasserverordnung entsprechen, überall lauern Haftungsfallen, die im Zweifelsfall auch mal bei Ihnen zuschnappen können. Ihr Bäderbauer nimmt Ihnen diese Risiken ab. 

Sicher zum neuen Bad – ohne Ärger

Planungssicherheit

Bedarfsermittlung: Ihr Bäderbauer bespricht das Projekt mit Ihnen und Ihren Bedarf. Nur so ist sichergestellt, dass nicht an Ihren Bedürfnissen vorbeigeplant wird. Dabei kommt es auf die Details an. Ihr Wohnstil und Ihre Farb- und Materialwünsche werden selbstverständlich abgebildet.

Bäderplanung: Dank einer guten Planung und einer entsprechenden Visualisierung wissen Sie vorher, wie Ihr neues Bad aussehen wird. Keine Überraschungen: Dreidimensionale Zeichnungen oder edle Architekturskizzen zeigen Ihnen vorher, wie es nachher aussehen wird.

Finanzierungssicherheit

Es gibt Subventionen und günstige Finanzierungsangebote für Badrenovierungen. Ihr Bäderbauer prüft die Möglichkeiten und bietet Ihnen obendrein Finanzierungsoptionen. So blieben Sie trotz Badbau flexibel in der Erfüllung weiterer Wünsche.

Realisierungssicherheit

Ihr Bäderbauer sorgt als Komplettunternehmer dafür, dass der Badbau oder die Badrenovierung planungs- und fachgerecht, sowie termingerecht erfolgt.

Zufriedenheitsgarantie

Termintreue und Festpreise sind bei erfolgreichen Bäderbauern Standard – darauf sollten Sie nicht verzichten.

Jetzt Bäder-Profi in Ihrer Nähe finden!